1.:   Eine Hundehalterhaftpflichtversicherung ist notwendig

2.:   Der Nachweis einer gültigen Tollwutimpfung ist zu erbringen

3.:   Das Betreten des Platzes erfolgt auf eigene Gefahr, der HSV haftet nicht für Schäden und Unfälle.

4.:   Die Hunde sind an der Leine auf den Platz zu führen

5.:  Werden Hunde auf dem Übungsgelände abgeleint um miteinander spielen zu können, so handelt jeder Hundehalter eigenverantwortlich.

Der Platzbetreiber haftet nicht für Schäden / Unfällen an Hund oder Mensch.

Jeder Hundeführer ist verpflichtet seinen Hund während der "Spielzeit" zu beaufsichtigen.

6.: Hunde mit ansteckenden Krankheiten, mit Floh- oder Milbenbefall und Hunde mit sichtbaren Verletzungen dürfen für die Dauer der Krankheit nicht auf das Gelände.

7.:  Jeder ist für die Ordnung und Reinhaltung des Platzes mit verantwortlich, „Buddeln“ und „Graben“ ist strengstens untersagt, Löcher müssen unbedingt sofort mit Schaufeln zugeschüttet werden

8.: Hinterlassenschaften des Hundes sind zu entfernen

9.: Es ist darauf zu achten, dass unsere Sportgeräte , das Zelt nicht anzupinkeln sind.

Sollte dies der Fall sein bitte sofort entfernen.

10.: Die Wiese vor dem Trainingsplatz mit der Slacklineanlage ist nicht als Pipiwiese zu benutzen

11.: Die Platznutzung zu Trainingszwecken setzt die Sozialverträglichkeit des Hundes voraus; dieses ist durch Teilnahme an einem der Kurse nachzuweisen