zerbrochenes Glas - gefährlich und grob unsportlich

Allmählich verabschiedet sich der Winter und die Temperaturen über 16° C laden dazu ein, mit den ersten sportlichen Aktivitäten auf unserem Vereinsgelände zu beginnen.
Manchmal wird die Vorfreude stark getrübt, wenn man feststellen muss, dass sich in einem Bereich, wo Sportler zum Teil barfuß ihren Sport betreiben, zerbrochenes Glas herum liegt (siehe Fotos von den gefundenen Scherben und der Fundstelle auf der Slackline-Anlage).
 
Besonders rücksichtslos ist es, wenn sich die Glasscherben im Gras befinden, wo man sie nicht so einfach entdeckt.
 
Mein Appell: Kein Glas auf den Sportstätten - das ist gefährlich und grob unsportlich!

Otto Bremm

 

 

Gefährliche Glasstücke
Fundstelle